leserreise frankreich 2019

Grand Prix du Vin

Ein Artikel von Redaktion | 07.03.2019 - 14:19

Denkt man an Frankreich und seine Weine, denkt man unweigerlich an Bordeaux, Champagne und Burgund. Diese Weinbaugebiete sind der Inbegriff des französischen Qualitätsweines.

Auf der Grand-Prix-Reise zur Champions League des französischen Weines begegnen wir der Weltstadt Paris, erleben den High-Speed-Zug TGV, kommen dem Atlantik nah und besuchen eine Austernfarm. Die Reise führt zu vielen berühmten Weingütern, wie z. B. Moët & Chandon, Veuve Fourny, Mouton-Rothschild, Château de Pressac, La Dominique, Château du Taillan, Château Smith Haut Lafitte oder Château d’Yquem.

 

Tag 1: Paris & Champagne

Linienflug von Wien nach Paris (ab Wien 7.05 Uhr, Ankunft in Paris CDG um 9.15 Uhr). Wir starten den Tag in Richtung Champagne und werden zwei Betriebe besuchen – Moët & Chandon (großes Champagner-Haus) und Veuve Fourny (Winzer-Champagner) sind im Visier. Dazwischen genießen wir ein regionales deftiges Mittagessen (z. B. Andouilettes, Boudin blanc). Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Paris, Bezug des Hotels Mercure Paris Gare Montparnasse.

 

Tag 2: Nord-Burgund

Ausflug nach Chablis und Auxerre. Im nördlichen Burgund werden wir einen namhaften Betrieb besuchen; anschließend Mittagessen und Besichtigung des äußerst reizvollen, teils mittelalterlichen Städtchens Auxerre. Rückfahrt nach Paris mit anschließender kurzer Stadtrundfahrt, Gelegenheit zu einer Lichter-Bootsfahrt auf der Seine oder einem kulinarischen Genuss in der Millionen-Metropole.

 

Tag 3: Bordelais

Nach dem Frühstück rund zweistündige Fahrt mit dem TGV nach Bordeaux. Der Bahnhof liegt wenige Fußschritte vom Hotel entfernt. Nach der Ankunft besichtigen wir Bordeaux und „La Cité du Vin“, das Hightech-Museum, welches ganz der Welt des Weines gewidmet ist. Danach Fahrt nach Libourne, ein charmantes Städtchen am Zusammenfluss von Lisle und Dordogne, eingebettet in die bekannten Weinlagen von St.-Émilion, Pomerol und Médoc. Abendessen und Nächtigung im Hotel Mercure Libourne.

 

Tag 4: Médoc

Auflug ins nördliche Médoc, Besuch von renommierten Weingütern wie Mouton-Rothschild, dann über die Gironde bis Blaye durch das Weinbaugebiet Côtes de Bourg. Nach dem Mittagessen ist der Besuch des Weingutes Falfas vorgesehen, welches zu den Pionieren des biodynamischen Weinbaus in Frankreich zählt.

 

Tag 5: Saint-Émilion

Heute steht Saint-Émilion auf dem Programm samt Weingütern wie Trocard und Château de Pressac, schön gelegen auf der Hangkante des Kalkplateaus von Saint-Émilion, dazu Château La Dominique, dessen Weine zur Spitzenklasse der Appellation zählen.

 

Tag 6: Wein & Austern

Tagesausflug nach Arcachon. Auf der Hinfahrt besuchen wir das sehenswerte Weingut Château du Taillan, knapp zehn Kilometer nordwestlich von Bordeaux. Zur Mittagszeit genießen wir das für seine Austernzucht bekannte Bassin d’Arcachon, wo wir eine Bootsfahrt zur Vogelinsel unternehmen und Austern verkosten. Auf der Rückfahrt nach Libourne über Martillac besuchen wir Château Smith Haut Lafitte.

 

Tag 7: Sauternes & Rückflug

Zum Abschluss besuchen wir Château d’Yquem, welches den berühmtesten Süßwein der Welt erzeugt. Auch die Gebäude, welche aus dem 14. und 17. Jahrhundert stammen, sind den Besuch wert. Wenn Zeit bleibt, steht auch Château Sigalas-Rabaud auf dem Programm. Fahrt zum Flughafen nach Bordeaux.

 

Programmänderungen vorbehalten!

 

Vorgesehene Flugzeiten:

Hinflug von Wien nach Paris (ab Wien 7.05 Uhr, Ankunft in Paris CDG um 9.15 Uhr)

Rückflug über Frankfurt nach Wien, Ankunft voraussichtlich um 23.10 Uhr

 

Leistungen:

  • Linienflug von Wien nach Paris sowie von Bordeaux über Frankfurt nach Wien (Austrian und Lufthansa, Touristenklasse)
  • Nächtigung mit Frühstück in den angegebenen Hotels oder gleichwertig, Zweibettzimmer mit Dusche/WC
  • Sieben Mittagessen, fünf Abendessen
  • Weinproben in den angegebenen Weingütern (Änderungen vorbehalten)
  • Bootsfahrt mit Austernverkostung, Eintritt La Cité du Vin
  • Örtliche Reiseleitung, Reisewelt-Reiseleitung durch Franz A. Schodritz, fachliche Reisebegleitung durch die Redaktion von Der Winzer

 

Preis pro Person im DZ: € 2.280,– (EZ-Zuschlag: € 380,–)

Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen

Anmeldungen bis spätestens 25. Juni 2019 (nach der Reihenfolge der Anmeldungen)

Nicht inkludiert: Servicepauschale (dzt. 19€ pro Person), Anreise zum Flughafen Wien und retour, City Tax, weitere Besichtigungen und Eintritte, weitere Mahlzeiten und Getränke, Reise- und Stornoversicherung, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Extras im Hotel

Infos

Auskunft & Buchungen: Reisewelt GmbH, Wienerbergstraße 11, 1100 Wien

Martina Lackner, Tel. 01/607 10 70-67445, Fax: -67476

E-Mail: m.lackner@reisewelt.at