Rosen richtig schneiden

Ein Artikel von Janine Kornfeld | 03.04.2020 - 09:59

Als Starttermin zum großen Rosenschneiden gilt bekanntlich die Forsythienblüte. Aber eigentlich kann man auch beginnen, sobald die Rose deutlich auszutreiben beginnt. Die Knospen sollten schon schwellen, die Blätter jedoch noch nicht austreiben, da sie beim Schnitt leicht abbrechen können. Wie man Rosen am besten zurückschneidet, zeigt Abteilungsleiter Thomas Roth.

GARTEN+HAUS war beim Rosenschnitt im Schulgarten der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau Schönbrunn live dabei.